Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

uni 2019

Wir arbeiten weiter für Windesheim!

Die Windesheimer Sozialdemokraten haben bei der Ortsgemeinderatswahl 2019 eine schmerzliche Niederlage erlitten.  Nachdem wir seit 1989 bei 6 Wahlen immer die meisten Stimmen bekommen haben, sind wir jetzt auf den 3. Platz zurück gefallen. Die Windesheimer Wählerinnen und Wähler haben bei ihrer Stimmabgabe so entschieden und wir akzeptieren dieses Votum ohne Abstriche. Über die Ursachen der Stimmenverluste haben wir intensiv beraten und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass dies  sowohl an der Lage der SPD in Land und Bund als auch an besonderen Windesheimer  Gegebenheiten gelegen hat.  Aber genauso haben wir beschlossen, dass wir deswegen nicht resignieren werden.  Wir werden „den Kopf jetzt nicht in den Sand stecken“, sondern  uns weiterhin aktiv für die Belange unseres Dorfes und seiner Menschen einsetzen.  Sowohl im Ortsgemeinderat und seinen Gremien als auch im gesamten Ortsgeschehen!  Im Ortsgemeinderat  werden wir unsere Vorstellungen  einbringen und gleichzeitig mit der gebotenen kritischen Objektivität das Handeln des neuen Ortsbürgermeisters und seiner erstarkten Gruppierung  begleiten. Auch werden wir außerhalb des Ratsgeschehens weiter mit „Tat und Kraft“ eigene Aktionen starten und überall dort mitarbeiten, wo es nötig ist und man uns braucht. Wir laden alle Windesheimerinnen und Windesheimer ein, sich mit uns zu engagieren. Eine Parteizugehörigkeit spielt dabei keine Rolle! Packen wir es

 

Juni 2019

Programm gilt! 

Es heißt oft, dass nach Wahlen politische Gruppierungen nichts mehr davon wissen wollen, was sie vorher den Wählern in ihren Programmen alles versprochen haben. Für uns gilt das nicht!  Unser Programm bleibt weiter auf unserer Internetseite, so dass jeder auch künftig nachkontrollieren kann, ob wir die dort genannten Ziele verwirklichen wollen.  Nehmen Sie uns beim Wort! Siehe Wahlflyer 2019.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2021

Olaf Scholz ist unser neuer Kanzler! 

Mit seiner Wahl durch eine klare Mehrheit der Abgeordneten im Deutschen Bundestag ist Olaf Scholz der 9. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Wir gratulieren ihm dazu ganz herzlich und sind überzeugt davon, dass er an der Spitze der neuen sogenannten Ampelkoalition viel Gutes für unser Land und  seine Menschen erreichen wird. 

 

 

 

 

 Dezember 2021

 Der Koalitionsvertrag

 Überraschend schnell einigten sich die SPD, die Grünen und die FDP auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag für die nächsten Jahre. Wer den Vertrag genauer lesen möchte, kann dies hier tun.

 

Dezember 2021

 Olaf Scholz wird Deutschland voranbringen!

 Unser Bundeskanzler Olaf Scholz ist stolz auf das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen und verspricht:  


???? Wir schaffen eine Gesellschaft des Respekts, in dem wir unter anderem den Mindestlohn auf 12€ erhöhen und ein Bürgergeld einführen.

???? Wir sorgen für bezahlbares Wohnen, in dem wir 400.000 neue Wohnung bauen und die Mietpreisbremse verlängern.

???? Wir wollen bis spätestens Ende 2045 klimaneutral werden, indem wir die Erneuerbaren Energien massiv ausbauen und nachhaltige Mobilität vorantreiben.

???? Wir sichern die Rente und schließen Rentenkürzungen, sowie eine Anhebung des Renteneintrittsalters aus.

???? Wir sorgen dafür, dass kein Kind in Armut aufwachsen muss und führen eine Kindergrundsicherung ein.

???? Wir verbessern die Arbeitsbedingungen in der Pflege, und sorgen für eine bessere finanzielle Anerkennung der Pflegeberufe.

???? Wir modernisieren unser Land, in dem wir die Verwaltung entbürokratisieren und digitalisieren und indem wir mit dem Digitalpakt 2.0 den Schulen den Sprung in die digitale Welt des 21. Jahrhunderts ermöglichen.

 

 Dezember  2021

 Starke SPD-Ministerriege

 Die SPD stellt mit ihren Ministerinnen und Minister Karl Lauterbach, Klara Geywitz, Nancy Faeser, Hubertus Heil, Svenja Schulze, Christine Lambrecht und Wolfgang Schmidt eine starke Mannschaft für mehr Fortschritt und einen Aufbruch für unser Land !

Dezember  2021

 

Das sind die Mitglieder des neuen SPD-Parteivorstands

Der SPD-Bundesparteitag in Berlin hat Lars Klingbeil und Saskia Esken als SPD-Vorsitzende gewählt. Kevin Kühnert ist neuer Generalsekretär. Stellvertretende Parteivorsitzende sind Klara Geywitz, Hubertus HeilSerpil Midyatli,  Anke Rehlinger und Thomas Kutschaty. Schatzmeister ist Dietmar Nietan.

 

Neue SPD-Führung (v.l.): Lars Klingbeil, Klara Geywitz, Anke Rehlinger, Saskia Esken, Thomas Kutschaty, Hubertus Heil, Serpil Midyatli.

 

Dezember  2021

Ortsgemeinderatssitzung am 21.Dezember 2021.

Die wichtigsten Themen, die dort behandelt wurden, lesen sie unter „Aus dem Gemeinderat“.

 

Dezember 2021

Margot Koblitz als Leiterin verabschiedet

Mehr als 2 Jahrzehnte prägte sie als Leiterin unseren  Windesheimer Kindergarten. Jetzt geht sie in dieser Funktion in den wohlverdienten Ruhestand. Nach eigenen Angaben nach „4.500 Litern Kaffee, 9.600 Stunden und 18.500 Stunden Sonnenbaden am Sandkasten“, wie sie mit Humor vermerkte.  Eine riesige Zahl von Kindern verbrachte während ihrer Leitung ihre Zeit im Kindergarten. Viele brachten auch jetzt schriftlich ihren Dank an Margot zum Ausdruck.   Am 20.Dezember wurde sie von der Gemeinde, ihrer Kollegenschaft, den Eltern und den Kindern offiziell verabschiedet.  Auch die Windesheimer SPD sagt Margot Koblitz großen Dank! Und geht sie der Einrichtung ja nicht verloren. Ab Januar wird sie als „Fachkraft für Bildungs- und Erziehungspartnerschaft“ ein paar Stunden im Kinderhaus arbeiten.

 

Dezember  2021

Kosten laufen aus dem Ruder

Die Zahl der Kinder aus Guldental und Windesheim, die einen Anspruch auf einen Platz in einem  Kindergarten  haben übertreffen weiter die zahl der vorhandenen Plätze in den beiden Orten. Die Situation wird sich auch in den nächsten Jahren durch die Ausweisung neuer Baugebiete und den damit verbundenen zu erwartenden Zuzug junger Familien noch verschärfen. Doch die Erichtung einer weiteren gemeinsamen Betreuungseinrichtung  in der ehemaligen Nahelandschule stockt weiter. Dabei ist sind das Haupthindernis die immer weiter gestiegenen Umbaukosten, welche von beiden Gemeinden realistischerweise nicht mehr zu stemmen sind. Eigentlich bleibt hier nur die Hoffnung auf eine größere finanzielle Unterstützung durch Kreis und vor allem durch das Land. Andererseits soll die vorübergehende Einrichtung als Flüchtlingsunterkunft in der Schule das Vorhaben nicht behindern.

 Viele weitere aktuelle Meldungen aus Windesheim lesen Sie in der Rubrik „Aus der Gemeinde“ 

Dezember 2021

 Lauterbach handelt

Die wichtigste Aufgabe, die unser neuer Gesundheitsminister Karl Lauterbach sofort nach seinem Amtsantritt ist die Bekämpfung der Corona-Pandemie.  Um das jetzt und für den weiteren Verlauf der Pandemie besser zu organisieren, gibt es nun einen gemeinsamen Krisenstab von Bund und Ländern, der direkt im Kanzleramt angesiedelt ist und die Impfstoffbeschaffung und –verteilung organisieren wird.  Gleichzeitig wird die neue Regierung in Zusammenarbeit mit den Bundesländern schneller alle weitere Maßnahmen treffen, um die hohe Zahl der Infektionen wieder nach unten zu bringen.

  

Dezember  2021

Kontakt zur Jugend gesucht

Junge Menschen, ob Azubis in Betrieben oder Schüler, sollen auf Augenhöhe mit der Politik stehen. Dabei geht es Michael Simon, der auch jugendpolitischer Sprecher des SPD-Landtagsfraktion ist, darum, dass Jugendliche mit ihren Themen und Vorstellungen sowie vor dem Hintergrund ihrer Lebenswelterfahrungen gehört werden. Im kommenden Jahr möchte er deshalb in seinem Büro in regelmäßigen Abständen neben den normalen Bürgersprechstunden auch Jugendsprechstunden anbieten. Weiter bietet er an, auch mit Vertretern anderer demokratischer politischer Parteien gemeinsam in Schulen und in Betriebe zu gehen, „um im Dialog mit denen zu sein, für deren Zukunft wir Politik machen“. Kontakt: Bürger- und Wahlkreisbüro Michael Simon, Beinde 50, Bad Kreuznach, Telefon 0671/928 975 93, E-Mail: buerger-buero@michael-simon-mdl.de

 

Dezember  2021

Ein gutes Jahr für die SPD im Kreis, dem Land und dem Bund

Am 14. März dieses Jahres konnte die SPD mit Malu Dreyer an der Spitze die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gewinnen. Mit Markus Stein (der für Denis Alt wieder in den Landtag nachgerückt ist) und Michael Simon stellt die SPD im Kreis zwei Abgeordnete, die Wahlkreise 17 und 18 konnten direkt gewonnen werden. Und auch in der Landesregierung ist die Kreis-SPD mit Denis Alt als Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit hervorragend personell und fachlich vertreten.  Und wer hätte das für möglich gehalten? Am 26. September konnte die SPD die Bundestagswahlen und mit Joe Weingarten nach 15 Jahren wieder das Direktmandat an der Nahe gewinnen. Das ist eine großartige Leistung gewesen, immerhin gegen Julia Klöckner, eine konservative und ohne Frage sehr gut vernetzte Mitbewerberin der CDU.

November  2021

Täter nicht ermittelt

Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach konnte die Person nicht ermittelt werden, die während des Bundestagswahlkampfs 2021 SPD-Wahlplakate mit dem Wort „Lügner“ beschmiert hatte.

 

November  2021

Ortsgemeinderatssitzung am 22.November 2021.

Die wichtigsten Themen, die dort behandelt wurden, lesen sie unter „Aus dem Gemeinderat“

 

November  2021

Neuer Wehrführer

 Nach 14 Jahren als Wehrführer hat Jens Hübinger sein Amt aus persönlichen Gründen abgegeben. Auch wir danken ihm für seine lange Tätigkeit zum Wohle der Menschen und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Seinem Nachfolger Frank Fiedler gratulieren wir herzlich und wünschen ihm viel Glück und Geschick für sein neues Amt

 

November  2021

Viel Geld für die Verbandsgemeindebäder

Auch in diesem Jahr werden die beiden von der Verbandsgemeinde betreuten Schwimmbäder in Stromberg und Langenlonsheim viel Geld für den Betrieb kosten. Auch wenn beide Anlagen natürlich viel größer als unser Windesheimer Freibad sind, ist das im Vergleich immer noch sehr viel.

 

November  2021

Von der Glasfaser durchpflügt

Das war die Überschrift in einem Zeitungsartikel über die schlechten Verhältnisse auf Guldentaler Straßen als Folge des Glasfaserausbaus. Auch bei uns ist viel schief gelaufen, sowohl was den Ausbau selbst als auch die Beschädigung auf den Straßen betrifft. Dies steht im völligen Gegensatz zu den vielen blumigen Versprechungen der beiden Glasfaserfirmen vor Beginn des Ausbaus.  

 

November  2021

SPD-Antrag ignoriert.

Um notwendige Parkflächen für die PKWs der Bediensteten unseres Kinderhauses zu schaffen, hat die Ortsgemeinde einen ehemaligen Garten neben dem Kindergartenaußengelände gepachtet. Zur Räumung des Geländes von Bewuchs und Unrat wurde von der Gemeinde an das Kindergartenpersonal und die Eltern das Ansinnen gestellt, dass diese das machen sollte. Dies lehnte der Elternbeirat ab und nur einige andere Eltern waren zu der Aktion bereit. Da die SPD-Fraktion im Gemeinderat der berechtigten Auffassung war, erst einmal müsse seitens der Gemeinde beschlossen werden, wie der Platz angelegt werden sollte, wurde seitens der Fraktion beantragt, vor Beginn der Arbeiten eine Sitzung des Bauausschusses an Ort und Stelle stattfinden zu lassen. Dem wurde erst einmal nicht stattgegeben, sondern einfach mit der Rodung des Geländes begonnen, wobei auch unnötig Bäume gefällt wurden. Erst dann kam der Bauausschuss zusammen. Aus Sicht der SPD eine Missachtung parlamentarischer Rechte. Dazu ist zweifelhaft, ob die jetzt geplante Herrichtung durch Aufbringen von Abraum aus dem Ausbau des Zimmerplatzes tatsächlich zu eine für das Parken von Autos geeigneten fläche führen wird.  

  

 Oktober  2021

Joe Weingarten gewinnt

Joe Weingarten hat es geschafft! Erststimme für Joe war sein Wahlslogan. Und dem sind so viele Wähler gefolgt, dass er seine Kontrahentin Klöckner mit 5% Vorsprung hinter sich lassen konnte. Der SPD-Ortsverein Windesheim gratuliert ganz herzlich! Wir freuen uns, dass er auch in den nächsten 5 Jahren für uns als Abgeordneter da sein wird.

 

Lesen Sie Viele Meldungen und Meinungen zur Bundestagswahl unter „Wahlsplitter“!

 

Oktober  2021

Michael Simon ist jetzt mit neuer Seite online

Auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram ist Michael Simon seit Beginn seiner Abgeordnetentätigkeit und davor schon aktiv – jetzt ist er auch als Abgeordneter mit seiner neuen Internetseite unter www.michael-simon-mdl.de transparent.  „Mein Verständnis von Politik ist es, nahe bei den Menschen und ihren Nöten und Anliegen zu sein – ich bin fast täglich im Wahlkreis unterwegs“, betont der Landtagsabgeordnete und ergänzt: „Deshalb ist das Herzstück des Internetauftrittes auch mein Blog.“  Dort dokumentiert Simon seine Aktivitäten und Termine im Wahlkreis. Zudem findet man auf dem Blog  auch Wissenswertes aus dem Landtag und erfährt geplante Veranstaltungen sowie Neuigkeiten aus seinem Bürger- und Wahlkreisbüro. Wer es bequem haben möchte, kann die Inhalte des Blogs auch über einen monatlichen Newsletter kostenlos auf der Internetseite bestellen.  Unter „Meine Themen“ geht Simon auf seine politischen Ziele und Schwerpunkte ein wie zum Beispiel die Stärkung der Kommunen, klimafreundliche Mobilität und Umwelt, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, gute  Gesundheit und Pflege, innere Sicherheit, Bildung und gleiche Bildungschancen, gute Arbeit und regionale Wirtschaftsentwicklung. Schließlich erfahren Leser auf der Unterseite „Über mich“ etwas mehr über seine politische Motivation, seinen Werdegang und zu Simon persönlich

 

Oktober  2021

Simon an Spitze der Kreis-SPD

Der 50-jährige Landtagsabgeordnete Michael Simon ist neuer SPD-Kreisvorsitzender. Er folgt auf Denis Alt, der die SPD im Kreis seit 2017 führte und kurz nach der Landtagswahl erneut zum Gesundheitsstaatssekretär berufen wurde. Alt wechselte auf eigenen Wunsch auf den Vizeposten, den Simon zuvor besetzt hatte. Simon wurde mit 77 Ja bei einer Enthaltung und einem Nein gewählt. Alts Ergebnis: 75 Ja und vier Nein. Die weiteren Vorstandsmitglieder: zweiter Vize Günter Meurer (Bad Kreuznach) mit 61 Ja, 14 Nein und vier Enthaltungen, Lena Müller und Oliver Kohl, beide aus der VG Kirner Land, und MdL Markus Stein (VG Rüdesheim).

 

Oktober  2021

Michael Simon zur Hunsrückbahn

Der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Simon plädiert gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Matthias Schütte für eine klare Meinungsbildung und eine sachorientierte Diskussion darüber, was man möchte und welches Konzept des Bahnbetriebs, sofern es dazu komme, favorisiert wird

 

Oktober  2021

Michael Simon bei uns unterwegs

Wie vor der Landtagswahl versprochen ist unser Landtagsabgeordneter Michael Simon jetzt regelmäßig vor Ort unterwegs und nimmt sich den Angelegenheiten der Menschen an. So wandte er sich bei einem Besuch in Stromberg an den Landesbetrieb für Mobilität (LBM) wegen einer problematische Verkehrssituation und besseren Maßnahmen zum Hochwasserschutz.

  

September  2021

Ausnahmegenehmigung für unseren Kindergarten.

Um den 8 Kindern, die für das neue Kindergartenjahr  auf der Warteliste standen, auch einen Besuch unseres Kinderhauses   zu ermöglichen, genehmigte das Landesjugendamt der Gemeinde Windesheim auf Antrag, dass für ein Jahr die Zahl der Kinder, die aufgenommen werden können, auf 88 erhöht wird. Da aber jetzt der Turnraum wegen der zusätzlichen Kinder nicht mehr benutzt werden kann, gehen Kindergartenkinder jetzt 4x die Woche in die Römerberghalle. 

  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?